"Es ist unglaublich,
wie viel Kraft die Seele dem Körper zu leihen vermag!"

Wilhelm von Humboldt

Grundsätzliches:

Im Fernöstlichen wird unterschieden zwischen der körperlichen Ebene und der (unbewussten) energetischen Ebene mit Ihren Energiebahnen (Meridianen). Es heisst, dass sich auf der körperlichen Ebene erst etwas niederschlägt, wenn auf der energetischen etwas nicht im Lot ist, z.B. energetisches Ungleichgewicht herrscht, generell Energiemangel besteht, durch Blockaden der Energiefluss gestört ist. Die körperlichen Behandlungen finden daher auf dieser Ebene statt, um dort die Ursachen für Beschwerden auf der körperlichen Ebene zu beheben.

 

 

Shiatsu/Akupressur, auch als "die Kunst der achtsamen Berührung" bezeichnet, ist eine einfühlsame fernöstliche Methode der Energiearbeit, bei der mit Hilfe der Daumen und Handflächen sanfter, gezielter Druck auf den bekleideten Körper ausgeübt wird. Auch mit gefühlvollem Dehnen, Lockern und Ausstreichen sowie leichten Massageelementen wird hier gearbeitet. Es ist eine Art der sensiblen non-verbalen Kommunikation auf energetischer Ebene zwischen Behandlerin und Klient und eignet sich daher als Behandlungsmethode auch hervorragend für Klienten, die nicht direkt ansprechbar sind. Mit Hilfe von Shiatsu/Akupressur kann der energetische Zustand eines Klienten erfühlt werden, was auch als Grundlage für weiterführende Behandlungen dienen kann (z.B. Systemische Aufstellungen).

 

Shiatsu/Akupressur harmonisiert den Energiefluss in den Energiebahnen und die feine Energiebalance des Körpers. Durch achtsame, sanfte Berührung in geschütztem Rahmen, kleine feine Bewegungen und Halten entsteht ein Gefühl der Geborgenheit, des Aufgehobenseins. Dieses gibt Raum für tiefe Entspannung, in der etwas berührt werden darf, sich etwas lösen kann. Altes, Belastendes darf sich verabschieden und Platz machen für neue Energie. Blockierte Energie darf sich lösen und wieder in Fluss kommen.

 

Shiatsu/Akupressur wird üblicherweise am Boden auf einer Matte praktiziert, kann aber auch auf einer Behandlungsliege oder im Sitzen auf einem Stuhl ausgeübt werden. Behandlungen gerne vor Ort.

 

Dauer einer Sitzung: 20 Min. (Kurzbehandlung im Sitzen) bis ca. 1 Std.

(jeweils reine Behandlungszeit ohne Gespräch).



Druckversion Druckversion | Sitemap
© Anke Schrogl